Walnuss-Kekse zuckerfrei

Walnuss-Kekse zuckerfrei

Servus! Ich freue mich sehr, dass du wieder den Weg auf meinen Blog gefunden hast und dir noch dieses wunderbare Keksrezept anschaust. Meine heutigen Walnuss-Kekse sind getreidefrei, ja sogar zuckerfrei ! Das Wichtigste jedoch ist, dass sie echt supergut schmecken. Du musst hierbei auf nichts verzichten, sondern kannst den vollen Geschmack genießen. Ganz unter dem Motto: Süßes ohne Reue! 🙂

Springe zu Rezept

Vielleicht brauchst du noch ein g’sundes Geschenk für deine Lieben oder du bist über die kommenden Feiertage eingeladen und möchtest dort mit Selbstgemachtem punkten. Da passt mein clean-eating Keksrezept einfach wunderbar. In ein Einmachglas hinein geschlichtet, mit einer hübschen Schleife dekoriert, sieht das Ganze wirklich toll aus und ist sogar noch zero waste! Ich werde sie genießen, wenn ich nach den Feiertagen über Silvester eine kleine Auszeit mache und mich ein bisserl zurückziehe. Daher ist mit diesem heutigen regionalen & saisonalen Rezept für mich hier Schluss.

Walnuss-Kekse zuckerfrei

Meine Walnuss-Kekse sind wegen der zwei Eier zwar nicht vegan, aber wenn du mich bereits ein bisserl kennst, ist es mir und für die Gesundheit wichtiger, getreidefrei und zuckerfrei zu kochen, backen und genießen. Ich hatte noch keine Muse, dieses Rezept mit einem Eiersatz auszuprobieren. Das könnte natürlich gut klappen. Vielleicht mache ich das aber in meinen Weihnachtsferien und dann hab ich ja bereits für’s nächste Jahr ein tolles Keks-Rezept für dich. 😛 Falls du unbedingt vegane Leckereien für dein Weihnachtsfest noch benötigst, dann schau bei meinen Zuckerfrei und vegan: faire Weihnachten vorbei. Diese Rohkostkugeln sind der Hit!! Natürlich kannst du die Nuss-Kekse mit einer veganen Schokolade überziehen und sie damit noch weihnachtlicher machen. Alles erlaubt, Hauptsache kein Weizen …

Walnuss-Kekse zuckerfrei

Walnuss-Kekse zucker- und getreidefrei

takecarekomplementaer
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Österreich
Portionen 40 Kekse

Equipment

  • 1 Hochleistungsmixer oder
  • 1 Pürierstab

Zutaten
  

  • 170 g Bio-Walnüsse frisch gemahlen
  • 70 g Bio-Erythrit-Staubzucker
  • 200 g Bio-Haselnüsse, Mandeln und Pekannüsse frisch gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Kardamom frisch gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 30 g pflanzliche Margarine
  • 2 Bio-Eier (M)
  • 50 g Bio-Erythrit-Staubzucker zum Rollen und Bestäuben

Anleitungen
 

  • Walnüsse mit dem Staubzucker fein mixen beziehungsweise pürieren.
  • Pflanzliche Margarine, Eier und Gewürze, inklusive Backpulver zugeben und alles in einer Rührschüssel gut durchkneten.
  • Frisch gemahlenen Nussmix dazu geben und zu einem glatten, leicht klebrigen Teig verarbeiten.
  • Mit nassen Händen aus dem Teig kleine Walnuss große Kugeln formen.
  • Nach und nach in eine Schüssel mit dem restlichen Erythrit-Staubzucker legen und die Nusskugeln solange darin wälzen, bis sie vollständig mit dem Erythrit-Staubzucker bedeckt sind.
  • Kugeln auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  • Mit einem Teelöffel oder dem Daumen leicht andrücken.
  • Bleche nach einander bei 180° C Umluft ca. 15 Minuten backen beziehungsweise bis die Kekse rissig und fest sind.
  • Walnuss-Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Staubzucker bestäuben.
  • Walnuss-Kekse in einer Keksbox luftdicht aufbewahren oder als Geschenk in ein Einmachglas verpacken.
Keyword getreidefrei, glutenfrei, Weihnachtsbäckerei

Ich hoffe, dass ich dich in diesem Jahr wieder mit einigen guten Gesundheitstipps in Form von gesunden, biologischen, regionalen und saisonalen Rezepten begeistern durfte. Im Schnelldurchlauf hier nochmals mein veganes Weihnachtsfestessen für dich:

  1. Gang: meine Suppe – Klassiker Schwarzwurzelcremesuppe
  2. Gang: meine Hauptspeise – Gemüsegratin mit Safransoße auf Sprossenbett
  3. Gang: meine Nachspeise – Weihnachtliche Bratäpfel
Walnuss-Kekse zuckerfrei

Ob Walnuss-Kekse oder Nuss-Cookies, genieße mit jedem Krümel eine himmlische, zuckerfreie und getreidefreie Nascherei an deinen Festtagen. Es ist ganz wichtig, dass wir nach diesem sehr schweren Jahr uns Gutes tun und mit Menschen zusammen sind, die uns gut tun. Wir sollten gerade heute, an der Sonnenwende – am Tag des Winterbeginns, altes Loslassen, damit neues Licht, neues Leben und vielleicht eine neue Liebe entstehen kann. Pass auf dich auf! Ich freue mich, wenn du im Neuen Jahr wieder bei mir reinschaust.

Einen besinnlichen Adventgruß an dich und deine Lieben!

Deine

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 1.405 anderen Abonnenten an

2 Kommentare zu „Walnuss-Kekse zuckerfrei

    1. Liebe Karin!
      Ich werde mich gleich dran machen und einen veganen Grießpudding als nächstes posten. Hab schon eine Idee, wie er sein wird…

      Sei gespannt. Danke für deine Inspiration.

      Alles Liebe und ein gesundes Neues Jahr,
      deine Martina 🙂

Kommentar verfassen