Fein saftiger Schokokuchen für deinen Muttertag

Fein saftiger Kakaokuchen für deinen Muttertag

Servus. Schön, dich dabei zu haben. Danke! Ich hoffe, es geht dir gut und du bist gesund, egal wo auf dieser Welt du gerade bist. In ein paar Tagen ist hier bei uns Muttertag. Feierst du diesen Ehrentag für unsere Mamas? Wenn ja, wie feierst du / ihr? Falls du noch eine sehr feine Torte für euren Brunch oder den Nachmittagskaffee braucht, dann bist du hier goldrichtig. Mein fein saftiger Schokokuchen für den Muttertag ist zuckerfrei und glutenfrei. Also ein wahres Geschenk. So hältst du nicht nur dich, sondern ebenso deine Mama noch lange fit und gesund!

Springe zu Rezept

Süßes ohne Reue

An solch speziellen Feiertagen wie Muttertag oder Vatertag, versuchen viele von uns eine süße Versuchung zu backen und zu verschenken . Schon als kleines Kind war für mich das Backen der Muttertagstorte ein Großereignis. Damals waren die Biskuit-Rouladen mit Erdbeerfüllung meine große Herausforderung – ich kann mich noch gut erinnern. 🙂 Immer wollte ich meiner Mama selbst etwas Backen und damit eine Freude machen. War sie es doch, die ihr ganzes Mama-Leben lang mich mit frisch gekochten Mahlzeiten verwöhnt hat. Ein dickes Danke-Bussi an dieser Stelle an meine Mama!! So ist es heuer wieder so weit und ich habe „Süßes ohne Reue“ , einen saftigen gluten- und zuckerfreien Kakaokuchen versucht. Was daraus geworden ist und viel wichtiger, wie du ihn nachmachen kannst, erfährst du in meinem neuen Rezept. Eines vorab: der fein saftige Schokokuchen ist vegetarisch, weil ich Eier dazu verwendet habe.

Vegan oder vegetarisch, das ist hier die Gesundheitsfrage?

Wie die Zeiten sich jedoch ändern, so ändern sich ebenso die Herausforderungen. Wollte ich noch vor sieben Jahren unbedingt vegan leben, so hat sich mein Fokus aber komplett auf eine getreidefreie, sprich glutenfreie Ernährung hin verschoben. Vegan ist nicht gleich gesund! Wenn ich so in vegane Blogposts reinschaue, wird mir oft schwindelig. Da reicht schon der Blick auf die Zutaten Zucker und Weizen und ich weiß, auweia da kommt nix G’sundes dabei heraus. Falls ich dich noch nicht davon überzeugen konnte, dann probier es einfach aus. Zwei- bis drei Wochen ohne Weizen und dergleichen und mit gesunden Zuckeralternativen und du spürst dich wieder „echt“ in deinem Körper. Die Herausforderung ist groß, aber dein Gesundheitsgewinn noch größer. <3

Fein saftiger Schokokuchen für deinen Muttertag

Fein saftiger Kakaokuchen für deinen Muttertag
Fein saftiger Kakaokuchen für deinen Muttertag

Kakao-Kuchen fein saftig & zuckerfrei

takecarekomplementaer
Vorbereitungszeit 50 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Österreich
Portionen 16

Equipment

  • 1 Backform 24 cm
  • 1 Blender oder Stabmixer
  • 1 Handmixer

Zutaten
  

  • 300 g Datteln kernlos
  • 200 ml Wasser
  • 90 g Mandeln gemahlen
  • 120 g Buchweizenmehl
  • 3 EL Kakaobohnen gemahlen
  • 100 ml Kokosöl
  • ½ TL Vanille gemahlen
  • ¼ TL Tonkabohne gemahlen
  • 1 EL Weinstein-Backpulver
  • 2 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 300 ml Kokosmilch

Anleitungen
 

  • Backofen auf 175° C vorheizen.
  • Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen, sowie Ränder einfetten.
  • Datteln und Wasser bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln und anschließend in einem Blender oder mit dem Stabmixer cremig pürieren.
  • In der Zwischenzeit Mandeln und Kakaobohnen fein mahlen und in einer Schüssel mit Buchweizenmehl, Eigelb, Vanille, Tonkabohne und Backpulver gut vermengen.
  • Pürierte Datteln noch warm unterrühren.
  • Kokosöl und Kokosmilch nach und nach zugeben und das Ganze mit dem Handmixer auf höchster Stufe mixen.
  • Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.
  • Teig in die vorbereitete Springform füllen, glattstreichen und in die Mitte des Rohrs stellen. 50 Minuten backen.
  • Kurz auskühlen lassen und auf einen Tortenteller heben.
  • Mit Staubzucker oder Schokoglasur garnieren.
  • Dazu schmeckt Vanilleeis oder Erdbeeren perfekt.
Keyword getreidefrei, glutenfrei, Muttertagstorte, vegetarisch, zuckerfrei

Wie ich dir oben im Rezept schon Gusto auf die Garnierung gemacht habe, passt ein Vanilleeis oder einfach ein paar frische Erdbeeren optimal dazu. Eine zuckerfreie Schokolade kannst du ebenso mit Mandel-Drink verdünnt in eine wunderbare Schokoglasur erhitzen und drüber rinnen lassen. Dann wird das Ganze natürlich zu einer wunderbaren Torte mit Guss veredelt und du zelebrierst diesen Mama-Ehrentag wirklich …

Essbare Geschenke sind die besten!

Mit essbaren Blüten, so wie ich dies getan habe, hast du aber „zwei Fliegen mit einer Klatsche erwischt“: Kuchen und Blumen! Was meinst du? Wenn du den Namen dieser feinen, zarten lila-bläulilchen Blüte auf meinem Schokokuchen weißt, dann schreib es mir in die Kommentare. Würd mich freuen.

Gluten- & zuckerfrei genießen

Im Vorjahr habe ich dich mit der Rhabarber-Mandel-Muttertagstorte – ein zuckersüßes Muttertagsgedicht getreidefrei in Versuchung geführt. Im Jahr davor, also 2020, hab ich mal etwas ganz anderes ausprobiert: Muttertag und ein Granatapfel-Trauben-Granita als eiskalte Überraschung war meine erste Wahl. Auf jeden Fall werde ich diesen Muttertag erneut biologisch und damit gentechnikfrei feiern, den Weizen und den raffinierten Zucker dabei bei Seite lassen und in vollen Zügen clean-eating genießen.

An alle Mamis da draußen: genießt euren Tag! An alle Sternen-Mamis da draußen: habt Kraft! An alle Kinder da draußen: verwöhnt eure Mamis, sie haben es verdient!! 🙂

Viel Vergnügen beim Nachbacken und dann natürlich einen genußvollen Muttertag!

Das wünsche ich dir und deiner Mama =)

Martina Bacher

2 Kommentare zu „Fein saftiger Schokokuchen für deinen Muttertag

  1. Ich danke dir für deine lieben Worte und ich freue mich auf den Muttertag, wenn wir beisammen sind und ich deine Back – und Kochkünste geniessen kann !😋😍😘

Kommentar verfassen