Buchweizen-Nudeln mit Paradeis-Artischocken-Pesto, low-carb und weizenfrei

Wer auf Nudeln nicht verzichten mag oder kann ; ) probiert einmal die superleckeren Buchweizen-Nudeln aus. Bei mir gibt´s diese sogar auf dem Bauernmarkt in Bio-Qualität zu kaufen.

permakultur herbst 034
Wer im Sommer genug Paradeiser ernten und einkochen konnte, kann jetzt im Winter die Liebesäpfel, wie sie noch heißen, vernaschen ; )

Pesto kann natürlich jedes gemacht werden, aber warme Paradeiser sind gerade im Winter eine gute Vitamin C Quelle und außerdem enthalten sie das Lycopin, ein sekundärer Pflanzenstoff, der Zellmembranen schützt und daher koronare Herzkrankheiten sowie Arteriosklerose entgegenwirken kann.

 

 

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 g Buchweizen-Nudeln
  • 1 Glas geschälte Paradeiser
  • 1 Glas Artischocken in Olivenöl
  • 1 große rote Zwiebel, grob geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Basilikum, Bohnenkraut, Olivenöl
  • Parmesan in Flocken

Die Zubereitung dauert 30 min., dabei die Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, Paradeiser und Artischocken drunterrühren und 5 min. köcheln, würzen. Die Buchweizen-Nudeln in Salzwasser 2 min.(!) kochen, sonst sind sie zu matschig, kalt abschrecken und gleich abtropfen lassen. Entweder alles mischen oder getrennt auf den Teller richten – so sieht´s appetitlicher aus. Dazu passt eine große Schüssel grüner Blattsalate.

Dieses herrliche Essen ist eine feine weizenfreie Variante an Nudeln, die noch dazu low-carb ist, weil weder die Paradeiser noch die Artischocken oder der Parmesan viele Kohlenhydrate aufweisen, und durch die kurze Kochzeit der Buchweizen-Nudeln schnell auf den Tisch gezaubert werden kann.

Ich biete Online-Coaching in Sachen Ernährungsumstellung und Bewegungspläne an! Einfach melden.


Guten Appetit, eure Martina

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s