#5 Vollmond-Fastentag

Servus! Schön, dass du wieder auf meinem Blog bist und danke für deine Zeit. Ich hoffe, es geht dir gut, wo auch immer du gerade in der Welt bist. 🙂

Wie die Zeit vergeht! Wir haben morgen den nächsten wunderbaren Vollmond auf unserem Himmel zu bewundern und können von seiner Kraft profitieren, wenn wir einige Sachen tun und andere dafür weglassen. So ist das Weglassen für morgen mit der Nahrung gemeint. 😛 Hast du die letzten Male dieses Wasserfasten oder Intervallfasten mitgemacht? Wie ist es dir dabei ergangen? Die Kommentare und Emails, die ich bekommen habe, motivieren mich, mit diesem Gesundheitstipp an dich weiterzumachen. Danke für deine Erfahrungsberichte und netten Worte. Und ein spezielles Danke an Mr. Move it!®, alias Masara Dziruni, der mit voller !¡Move-Motivation¡! jedesmal dabei ist, mich schon ein paar Tage davor kontaktiert und von seinen Erfahrungen berichtet. Er betreibt an seinen Wasserfasten-Tagen Hochleistungssport – stundenlanges Rennradfahren (über 100 km). Wow, ich bin begeistert! Du siehst also, was alles möglich ist …

Fasttag_200507

Heute gibt’s einen kleinen Exkurs in die Wissenschaft und den vor Kurzem entdeckten Stoff „Spermidin“, welcher der Stoff der Jugend sein soll. Warum? Spermidin und Fasten haben auf deinen Körper die gleiche Wirkung! Beides kurbelt dein Zellrecycling an und sorgt dafür, dass durch dieses Ausmisten der fehlerhaften oder nicht mehr gebrauchten Stoffe in deinen Zellen, dein Körper gereinigt, entgiftet und verjüngt wird. Dieser Prozess der Wiederverwertung alter Zellbestandteile wird als Autophagie bezeichnet und wurde schon vor einiger Zeit vom Japaner Yoshinori Ohsumi erforscht. Der Zellbiologe hat für diese Entdeckung im Jahr 2016 den Nobelpreis erhalten. In den darauffolgenden Jahren wurde intensiv daran geforscht, wie dieses Fasten durch verschiedenste Stoffe abgelöst werden könnte. Und so kam nun das Spermidin auf den Teller. 😛

Spermidin ist ein natürlich vorkommendes Polyamin (= organische Verbindung), das in vielen Lebensmitteln, aber ebenfalls in Spermien (ja, daher der Name), wo es als erstes entdeckt wurde, vorkommt.

Die intensive Forschung fand nun dieses Spermidin in vielen Lebensmitteln. Und isst du nun Nahrungsmittel wie Pilze, Käse, Äpfel, Weintrauben und Grapefruits, Kichererbsen oder Pinienkerne, die einen hohen Gehalt an Spermidin haben, dann kannst du deinen Autophagieprozess ankurbeln und damit deine Zellalterung ebenso beeinflussen.

Einige Firmen haben daher natürlich schon den Braten gerochen (passend zum Fastenblog 😛 ) und Spermidin in unterschiedlichster Form als Nahrungsergänzungsmittel, quasi als Jungbrunnen, in ihre Produktpalette aufgenommen. Für mich schon ein bisserl aberwitzig, weil die Natur uns alles bietet und wir nur mit einem natürlichen Hausverstand unseren Weg gehen sollten, dann haben wir alles, was wir für ein langes und gesundes Leben brauchen.

So gehört zum Tag die Nacht, zur Sonne der Mond und zum Essen das Fasten als Pendant! Ganz nach dem Prinzip von Yin und Yang.

 

vollmond

Foto: Juliane Croce

 

Und ich bleibe dran, dass ich dir den einen Vollmond-Fastentag im Monat ans Herz lege und dich motiviere, mitzutun, mitzufasten. Ich würde mich echt freuen.

 

Mein Gesundheitstipp für dich

>> Die Autophagie ist ein Mechanismus, der eine Selbstreinigung deiner Zellen darstellt.

>> Durch Fasten erreichst du auf natürlichem Wege und garantiert diesen Entrümpelungsvorgang in deinen Zellen, die dadurch verjüngt werden und dich gesund halten. Absolutes ZERO WASTE!!

>> Möchtest du deine Ernährung dazu verwenden, um länger jung und fit zu bleiben, dann greife nach deinem Fastentag täglich zu folgenden Lebensmitteln …

>> Laut focus online ist in folgenden Nahrungsmitteln ein hoher Anteil an Spermidin:

♣ Champignons, Kräuterseitlinge

♣ Weizenkeime, Pinienkerne

♣ Äpfel, Grapefruit, Weintrauben

♣ reifer Käse

♣ Sojabohnen und Kichererbsen.

>> Der Kurier online gibt noch dazu:

♣ Nüsse

♣ Mango

♣ Brokkoli, Erbsen, Spinat und Sellerie.

>> Trotz alle dem: Bleib dir und deinem monatlichen Fastentag treu, denn:

Fasten wirkt! ♥

Bitte vormerken: nächste Vollmond-Fastentage sind am Freitag, 5. Juni, Sonntag, 5. Juli und Montag, 3. August! Wenn du dich darauf einstellst, gelingt dir das Fasten bestimmt.

Quelle: Med Uni Innsbruck: https://www.i-med.ac.at/mypoint/news/719834.html 2020 / focus online: https://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/spermidin-in-lebensmitteln-mit-lebensmitteln-aus-ihrer-kueche-so-profitieren-sie-vom-fasten-effekt-ohne-zu-hungern_id_8580097.html 2016 / kurier online: https://kurier.at/leben/nicht-nur-im-sperma-spermidin-haelt-jung-sagen-forscher/400060289 2018.

Auf einen erfahrungsreichen Vollmond-Fastentag

deine Martina

 

2 Gedanken zu “#5 Vollmond-Fastentag

  1. Anna Scheuer

    Danke Martina, für deine tollen Anregungen! Als gestresste, derzeit hauptsächlich im Homeoffice tätige Person, praktiziere ich morgen ein Intervallfasten. Um Punkt 12h gibt es dann einen glutenfreien Brei mit Obst (ungesüßt, ohne Milch und warm). Schmeckt sehr gut, ist magenfreundlich, sättigt und geht schnell.

    • Liebe Anna!
      Vielen Dank für deine netten Worte. Es tut gut, wenn ich bei dir die Motivation geweckt habe. Ich bin auch dabei. Intervallfasten schaffe ich morgen auch!
      Danke für’s Mitmachen.

      G’sunde Grüße,
      Martina

Kommentar verfassen