März-Vollmond und Corona

März-Vollmond und Corona

Servus! Ich habe mich entschieden, den Vollmond wieder als Blogbeitrag zu erwähnen. Warum? Weil ich es mehr denn je sehe, dass wir mit großen Schritten in Richtung Abgrund unterwegs sind. Außerdem habe ich mehr in Gesundheitsbelangen zu sagen, als ein paar biologische Lebensmittel zu gesunden Rezepten zu verpacken. Das Wort „Expertinnen und Experten“ wird hier bei uns in Österreich sehr inflationär verwendet. Daher schließe ich mich als Expertin an und werde heute über den März-Vollmond und Corona schreiben. Ich würde mir wünschen, dass du in den nächsten Zeilen dabei bleibst.

Warum ich davon überzeugt bin, dass ich eine Gesundheits- und Präventions-Expertin bin, kann ich dir gerne sagen. Ich bin nun bereits gute 51 Jahre auf dieser schönen Welt. Ich bin seit über 48 Jahren im Sportsektor erfolgreich unterwegs. Seit über 35 Jahren habe ich Einblick in den medizinnahen Bereich der professionellen Pflege und arbeite nach wie vor in diesem Berufsfeld. Außerdem durfte ich drei Schwangerschaften erleben und musste die schwerste Aufgabe durchleben, die einer Frau und Mutter widerfährt. Ich habe mein Sternenkind bei der Geburt verloren. Diese vielen, zum Teil sehr bedrückenden und beklagenswerten Lebensereignisse haben mich geprägt und mich stark gemacht. Ich gehöre zu jener Menschengruppe, die sich als resilient bezeichnen. Meinen Blogpost über die wunderbare Gabe der Resilienz kannst du hier Resilienz!? Was bleiben lassen? Was tun? nachlesen. Lass mich aber Neues erzählen.

Corona und die „Crowd-Resilience“

Die Corona-Infektionen steigen täglich ins Unermessliche. Stand heute 60.803. (Quelle: https://orf.at/corona/daten/oesterreich) Wir Österreicherinnen und Österreicher testen wie die Weltmeister. Planlos, unsinnig und Geld verschwendend!! Laut Dr. Martin Sprenger testen wir 60mal mehr als Schweden, 20mal mehr als Deutschland und 12mal mehr als die Schweiz usw. Na was wird dann da wohl das Ergebnis sein? Auf seinem Facebook Profil https://www.facebook.com/GrazPublicHealth erklärt der Public Health Arzt aus Graz sehr deutlich, warum dies im zweiten Jahr der Pandemie noch immer nicht sinnvoll und nachvollziehbar ist. Die daraus resultierende Panikmache der Regierung nimmt leider kein Ende. Anstatt unsere Gesundheit zu fördern, werden wir durch die Angst, Panik und Spritze krank gemacht. Das muss aufhören!!

Wenn du hierbei nicht mehr mit machst, dann komm mit mir in die „Crowd-Resilience“. Was heißt das? So wie es eine momentane Massen-Angst-Psychose auf der ganzen Welt gibt, sehen wir bereits das Pendant dazu, die „Massen-Widerstandsfähigkeit“. Menschen, so wie ich, die sich trotz widriger Umstände auf das Gesunde, auf das Positive fokussieren. Täglich um 16 Uhr setzen wir uns (Österreich, Deutschland, Schweiz) für eine Minute in Stille zurück und achten dabei auf das, was wir in dieser, unserer Welt wollen. Wir denken an Freiheit, wir denken Frieden, wir wollen Selbstbestimmung. Eine Minute lang in deinem Fokus – das wirkt! <3

März-Vollmond und Corona

März-Vollmond und Corona

Wenn du die Kraft des morgigen Vollmondes voll ausnützen möchtest, dann beginne mit 08.17 Uhr in der Früh. Um diese Uhrzeit steht der Vollmond in seiner besten und stärksten Kraft. Ab diesem Zeitpunkt solltest du für 24 Stunden deinen Körper und deinem Geist eine Auszeit geben. Wie kann diese aussehen? Mach mal Pause mit dem Essen. Mach mal Pause mit dem Alkohol oder Limonade trinken. Reduziere den Zucker- und Weizenkonsum morgen. Oder mach mal Pause mit dem Stress. Es ist Freitag und du kannst einige Dinge vielleicht auf das Wochenende verschieben oder sogar auf die nächste Woche. Was sagst du dazu?

Wenn du dich für die Intervall-Fasten-Methode entscheidest, dann beginne morgen erst um 12 Uhr Mittags mit deiner Nahrungsaufnahme. Du kannst dann bis 20 Uhr leichte Kost zu dir nehmen. Danach bitte nichts! Falls es dir gelingt, morgen völlig auf Speisen zu verzichten und du einen Wasser-Fastentag absolvierst, dann bist du in der Königinnendisziplin bewandert. Meinen großen Respekt!

Falls dir das gelingt, dann wirst du am Samstag ein wahres Wunder erleben. Du wirst dich leicht und frei fühlen. Dein Körper hat die Nahrungskarrenz für wichtige physiologische Reperaturmaßnahmen genutzt. Außerdem hast du damit dein Immunsystem gestärkt und Corona kann dir nichts anhaben.

Mein Gesundheitstipp für dich

Hab keine Angst vor der Angst!

Die nächsten Vollmond-Tage sind: Samstag, der 16. April 2022 und Montag, der 16. Mai 2022. Damit du dich bereits optimal darauf vorbereiten kannst.

Sei dabei! Sei achtsam und positiv in deinen Gedanken!

Alles Liebe,

Kommentar verfassen