Sommer, Sonne, Sonnenwende und einen kühlen Sommergruß

Hey! Schön, dass du auch heute wieder dabei bist.

Wir feiern an diesem Tag die Sonnenwende und der längste Tag steht uns ins Hause. Ich weiß nicht, wie ihr diesen langen Sonnenstundentag verbringen werdet: Vielleicht mit einem Besuch bei einem Sonnwendfeuer? Bei einem Ausgang in die Innenstadt? Oder sitzt ihr, wie ich, einfach genüsslich auf der Terrasse mit etwas Leckerem zur heißen Zeit?

IMG_2917 (2)

 

Die letzten Erdbeeren sind zu verarbeiten und die Heidel-, sowie Brombeeren vom letzten Jahr waren noch im Tiefkühler. Gemeinsam ergeben sie eine wunderbare Komposition aus Süßem und Fruchtigem. Ganz einfach zum Nachmachen und Schlemmen. Normales Eis ist viel zu üppig und kalorienreich!! Daher für alle  Sportlerinnen & Sportler sehr gut geeignet. Ich genieße so etwas „nur“ nach einem Training, quasi als Belohnung. Natürlich nur ab und zu, so wie heute, denn ich war fleißige 2,5 Stunden im Training…

Was wir für 4 mittlere Portionen brauchen:

IMG_0490

  • 6 – 7 reife Bananen in grobe Stücke geschnitten, mindestens 24 Stunden im Tiefkühler gefroren
  • 200 g Erdbeeren, gewaschen, vom Strunk befreit
  • 200 g Heidel- und Brombeeren, aufgetaut oder frisch
  • Mandeldrink bzw. einen dunklen Saft vom Apfel oder der Traube
  • Wasser, wer alles andere oben nicht möchte
  • Erdbeeren, Heidel- und Brombeeren, Minze, Mandelblättchen zur Dekoration

Wie ich es mache: die tiefgefrorenen Bananenscheiben 10 bis 15 min. antauen lassen. Bananenmenge halbieren, denn es gibt heute zwei verschiedene Sorten.

Beerenherz 1.9

Für das Erdbeer-Nicecream Erdbeeren halbieren und gemeinsam mit der Hälfte der Bananen in den Blender geben. Einen Schuss Mandeldrink dazu und auf der niedrigsten Stufe mixen. Immer wieder mit dem Stößel die Stücke, die noch an den Seiten kleben, nachdrücken. Zum Schluss nochmal auf mittlerer Stufe cremig mixen. In die Dessertschalen / Gläser füllen und in den Kühlschrank stellen.

IMG_2740 (3)

Für das Heidel-Brombeer-Nicecream, wie oben mit den Bananen in den Blender geben. Ich habe die Auftauflüssigkeit gleich mit hinein gegeben und noch einen Schuss Apfelsaft dazu, damit der Blender nicht zu hart arbeiten muss. Wieder auf geringer Stufe beginnen, mit dem Stößel nachstoßen und auf mittlerer Stufe cremig mixen. In die Dessertschalen / Gläser hinzufügen. Mit Erdbeeren, Mandelblättchen, Minze oder was ihr sonst gerne habt garnieren, sofort servieren und vor allem sofort genießen – hmmm.


Einen wunderbaren Sonnwendabend mit ganz viel Sonne und einem feinen Nicecream

: ) deine Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s