#3 Vollmond-Fastentag

Servus! Schön, dass du dir wieder Zeit nimmst und ein Danke dafür. Ich hoffe, dir geht es gut, wo auch immer du gerade in der Welt bist.

Heute ist zwar der internationale Frauentag (ich habe den letzten Blogpost darüber geschrieben), aber ich möchte dich trotzdem schon auf den morgigen dritten Vollmond-Fast-und-Safttag einstimmen. Je besser du darauf vorbereitet bist, desto leichter wird er dir gelingen. Also, genieße heute noch die Feierlichkeiten beziehungsweise die diversen Frauen-Events und dann ab dem Abend kannst du dich schön langsam bereit machen …

Verzicht in einer Zeit des Überflusses?

Placeholder Image

Es war für uns Menschen hierzulande noch nie so leicht an Essen und Trinken ranzukommen, wie heutzutage. 24 Stunden hindurch findest du Geschäfte, Würstelstandln beziehungsweise -buden und Automaten, wo du dir, oft schon um wenige Cent, Essen besorgen kannst. Ich nehme hier bewusst das Wort Essen her, denn von Lebensmitteln, sprich Mittel zum Leben, kann hier nicht mehr die Rede sein. Vor einiger Zeit las ich einen Zeitungsartikel, in dem stand, dass die österreichischen und deutschen Kinder / Jugendlichen zwar an Überernährung und trotzdem an Mangelernährung leiden. Geht das überhaupt?

Ja, war das Fazit der zitierten Studien und das ist ebenso meine Meinung!! Denn das Vorhandensein der essentiellen Nährstoffe in der verzehrten Nahrung wird leider immer geringer und daher wird die Zufuhr dieser lebensnotwendigen Stoffe immer weniger. Im Klartext heißt das, obwohl unser Nachwuchs so viel isst wie noch nie, hat er Mangelerscheinungen und die daraus resultierenden Erkrankungen. Ich finde, dass sehr erschreckend und möchte mit diesem Fastenblogpost die Elterngeneration animieren, Vorbild zu sein und Fasten als MUSS in den Familienalltag zu integrieren (Schokolade-Fasten, Wurst- und Fleisch-Fasten, Fernseh-Fasten, Auto-Fasten 🙂 ). Und da nehme ich meine Generation genauso her, denn gerade weil wir auch ohne Hunger leben (wollen), erkranken wir an diversen Krankheiten (Adipositas, Hypertonie, Diabetes, Karzinome etc.). Also nicht nur unsere Kinder!!

Ich möchte dich davon abhalten, irgendwelche Diäten zu beginnen oder gar irgendwelche Shakes zu trinken, die dir versprechen, dein Traumgewicht im Schlaf zu erlangen. Das ist alles Humbug!! Du musst für deinen Traumkörper beziehungsweise für dein Wunschgewicht schon einiges tun. Aber du schaffst es, denn der Verzicht braucht nur stundenweise gemacht zu werden.

Fasten auf Zeit ist die Lösung 

23E74F92-623F-45F8-8B58-2AECB01B7ED7_1_201_a

 

Morgen ist bereits der 3. Vollmond-Fastentag im Jahr 2020 und ich lade dich wieder ein, diesen mit mir und mit Hilfe des Vollmondes erfolgreich zu erleben. Daher möchte ich dir vorab ein paar Informationen für eine gute Vorbereitung geben.

Mein Gesundheitstipp für dich 

Verzichte vor einem Fastentag auf Alkohol, denn Alkohol regt nachweislich deinen Appetit an. 

♥ Ebenso schau am Vortag, dass für deine Sättigung nicht die Kalorienmenge ausschlaggebend ist, sondern die Gesamtmenge deiner verzehrten Lebensmittel.

♥ Das bringt uns zu dem Punkt der Energiedichte: Sie ist die Anzahl der Kalorien pro Gewichtseinheit. 

♥ So errechnest du die Energiedichte: Der Kaloriengehalt einer bestimmten Menge eines Lebensmittels wird durch sein Gewicht geteilt. Ein Beispiel gefällig? Ich esse gerade einen Apfel 😛 – dieser hat auf 100 g (Gramm) 50 kcal (Kilokalorien). Nun teilst du 50 durch 100 und erhältst die Energiedichte des Apfels von 0,5.

♥ Ein großer Teller voll mit Gemüsesuppe sättigt dich besser und länger, als ein Packerl Erdäpfelchips, die aber nachweislich mehr Kalorien aufweisen.

♥ Du hast die Quintessenz erkannt? Du darfst für den gleichen „Preis“ von Kalorien mehr essen und wirst dabei auch noch schneller und länger satt!!

♥ Achte daher bereits am Vortag deines Fastentages auf deine Energiedicht, es hilft dir sehr.

♥ niedrige Energiedichte < 1,5 kcal / g: Gemüse, Salate, Obst, fettarme Milchprodukte, mageres Fleisch

♥ mittlere Energiedichte 1,5 bis 2,5 kcal / g: Reis, Linsen, Nudeln, Müsli, Brot etc., Fleisch, Frischkäse und vollfette Milchprodukte

♥ hohe Energiedichte > 2,5 kcal / g: Nüsse, Öl, Käse, Butter, Wurst und alle Fastfood- Waren, Schokolade, Süßigkeiten (Kuchen, Croissant)

♥ Wenn du einen Mix aus allen drei Stufen nimmst, bist du am besten gesättigt, d.h. Nüsse gehören auf deinen täglichen Speiseplan!!

 

Ob du morgen wieder einen Wasserfasten-Tag begehst oder dich auf die Intervall-Methode (16 / 8 : essen ab 12 Uhr Mittags bis 20 Uhr) konzentrierst, halte durch und sei stolz auf dich. Es ist alles, was mit deiner Nahrungskarenz zu tun hat, wertvoll und ein Gewinn für deine Gesundheit. Und nicht vergessen, nächster Vollmond-Fastentag ist der Mittwoch, 8. April (Karwoche)!

Du hast Fragen? Du brauchst mehr Motivation? Schreib mir einen Kommentar und ich werde dir helfen!


Auf einen guten und erfolgreichen 3. Vollmond-Fastentag gemeinsam mit dir,

freut sich deine Martina


Natur pur – WOLLfühlmatte von Frau Helga Holzer

Hallo! Schön, dass du dir wieder die Zeit nimmst, bei mir reinzuschauen.

Auf meinen letzten Blogposts habe ich dich in die Welt der Faszien-Rollmassagen und Engpassdehnungen von Liebscher & Bracht mitgenommen, die ich auf meiner trendigen WOLLfühlmatte in der freien Natur gemacht habe. Heute möchte ich dir mein „neues“ Naturstück näher vorstellen.

Alle die mich ein bisschen näher kennen, wissen von meiner Affinität zur Natur und zu Bio-Produkten. Ich kaufe, wann immer möglich, alles biologisch, fair produziert, regional sowie zero waste! Das ist oft ein echtes Problem bzw. es ist sehr schwierig. Bei meiner neuen WOLLfühlmatte von Frau Helga Holzer habe ich wieder einmal einen Volltreffer gelandet. Die WOLLfühlmatte ist in nur kürzester Zeit zu meinem ständigen Begleiter und meinem Lieblingsstück geworden 🙂

Wohlfuehlmatte_5813

Der Weg zu meinem neuen Lieblingsstück

Oft sind es die Umwege, die zu einem guten Ziel bzw. zu einem guten Ende führen. So war es definitiv bei dieser – meiner – WOLLfühlmatte. Eine liebe Freundin brauchte mich im Sommer als ihre Vertretung im Ladies-Fitness-Center in Graz. Ich trainiere sonst nicht dort und so lernte ich viele neue Fitness begeisterte Damen kennen, die ebenso begeistert in meine Stunden kamen, um sich mit mir zu bewegen, zu schwitzen, zu lachen und auszutauschen. So war ich als Faszien-Expertin in meinen Yoga-Stunden als eine Trainerin der Ruhe, der Entspannung und der Natürlichkeit bekannt und lernte eine Freundin von Frau Helga Holzer kennen. Sie ist die treibende Kraft hinter den naturbelassenen WOLLfühlmatten.

E7B731FF-CF42-4106-A410-6D8E12C6ADE4

Vom Schaf zur Wolle

Der Weg vom Schaf bis zur Schafwolle ist ein langer und mit vielen Handgriffen verbunden. Im Handwerk der Weberei lernte Frau Helga Holzer diese Fertigkeit von ihrem Vater und ihrem Großvater. Die Weberei ist quasi seit jeher ein Familienunternehmen und wird dementsprechend familiär, in der Nähe von Pöllau, in der Oststeiermark, geführt. Ich durfte Frau Helga Holzer und ihre Schafe im Spätsommer besuchen und mir wurde die Weberei „vorgestellt“. Zum Schäfchen zählen bin ich nicht gekommen …

Bild 1: Die naturbelassene Schafwolle zeigt sich im erdigen Braun. Sie ist hier bereits gewaschen und dann getrocknet.

Bild 2: Zeigt die kardierte Wolle, also das Wollvlies. Das Kardiergerät zieht und wälzt die Rohwolle – bei diesem Vorgang werden die einzelnen Fasern in eine Richtung gekämmt.

Bild 3: Jetzt wird das Wollvlies zu einer Schnur verarbeitet, genannt Dochtschnur, welche Frau Helga Holzer dann verweben kann.

Von der Dochtschnur auf den Webstuhl

Hölzerne Webrahmen und einfache Webstühle kennt die menschliche Geschichte bereits aus der Jungsteinzeit. Im Jahr 1785 konstruierte der Engländer Edmond Cartwright die erste mechanisch betriebene Webmaschine. Es musste immer alles schneller und vor allem billiger werden, das war schon damals so …

Der Webstuhl von Frau Helga Holzer ist jedoch eine sensationelle, für mich gesehene Wundermaschine, die „nur“ durch Menschenhand und Menschenkraft erbaut wurde und auch heute noch betrieben wird.

Bild 1 und 2: Der Webstuhl aus Holz zeigt seine Ecken und Kanten und würde dir und mir wahrscheinlich so einiges erzählen, könnte er sprechen.

Bild 1, 2 und 3: Die Fäden der Natur, fein säuberlich aufgebunden, jedes an seinem richtigen Platz, abwartend auf den richtigen Moment, um dann als Ganzes zu brillieren. Meisterlich!!

Vom Webstuhl zur WOLLfühlmatte

Nach vielen Stunden der Handarbeit ist dann dein Lieblingsstück fertig. In der eigenen Lieblingsfarbe, in der individuellen Lieblingsgröße und natürlich ebenso in der ganz persönlichen Lieblingsdicke, denn nicht jede Yoga- und Faszien-Dame ist gleich empfindlich bei ihrem Training am Boden. So bin ich eine, die immerfort mit geröteten Knien aus der Bewegung 8 der Shaolin Formel, „Drei Teller fallen zu Boden“ bzw. dem sogenannten Frosch aus dem Yoga, aufsteht. Jetzt nicht mehr, denn ich habe mir eine wunderbar „dicke“ WOLLfühlmatte aussuchen dürfen.

Maße meiner WOLLfühlmatte: 175 cm lang / 74 cm breit / 1 cm dick!!

Bild 1: WOLLfühlmatte in Violett – meine absolute Lieblingsfarbe!!

Bild 2: WOLLfühlmatte in Rosa – für alle, die es gerne fruchtig haben wollen.

Bild 3: WOLLfühlmatte in Grün – für diejenigen, die den Frühling immer bei sich haben möchten.

Bild 4: WOLLfühlmatte in Blau – für alle, die es gerne kühl und klar bevorzugen.

Und damit gar nix mehr beim Training schiefgeht, näht Frau Helga Holzer auf der Unterseite der WOLLfühlmatte einen rutschfesten Naturlatex an. Das Lieblingsstück kann sogar mit Handwäsche gewaschen werden – ich mache es jedoch wie mit allen Schafwoll-Naturprodukten – ich hänge bzw. lege sie öfters über Nacht auf die Terrasse. Morgens ist sie wunderbar von der Feuchtigkeit der Nacht gesäubert. Die Natur macht’s möglich.

Und was für mich persönlich noch das Tüpfelchen auf dem „i“ ist, ist die Tragevariante, mit dem einfachen Strick – besser geht’s echt nicht!! Zero Waste vom Feinsten!!!

Wohlfuehlmatte_5196

Wenn ich dir jetzt Lust auf mehr gemacht habe und du für das kommende Weihnachtsfest ein besonderes Geschenk für einen besonderen Menschen brauchst, dann würde ich mich freuen, wenn du bei Frau Helga Holzer mit meinem Code MARTINA eine WOLLfühlmatte ganz nach deinen Wohlfühl-Zutaten bestellst. Durch meine Empfehlung hier auf meinem Blog und deine Nennung des Codes MARTINA erhalte ich ein Empfehlungshonorar. Danke!

D70A98D7-C7AD-419E-8760-5387E1720B85

Deine Bestellung bitte an: Frau Helga Holzer, Tel: 03336/2110 oder 0664/5683974 oder per Mail: schauweberei@aon.at! Du kannst sie natürlich auch gerne in ihrer Schauweberei persönlich besuchen und dir alles zeigen lassen. Anmeldung erbeten.

Ganz im Sinne von „Everyday for Future“ sollten unsere Trainingsgeräte einen biologisch fairen und vor allem kleinen Fußabdruck haben – diese WOLLfühlmatte hat einen!!

Ich gebe dir hier im Kommentar gerne Auskunft und weitere Informationen, wenn du noch etwas wissen möchtest.


Auf ein natürliches und nachhaltiges funktionelles Training auf deiner WOLLfühlmatte,

freut sich deine

Martina