Vegetarisch / vegan auf die Schnelle – Kohlrabigemüse als Süppchen

Hey. Schön, dass du dabei bist.

Ich habe für die kommenden Monate kulinarische und life-style-Experimente im Wochentakt angesetzt. 6 Experimente für ein erfolgreiches Jahr 2020 – hast du diesen Blogpost gelesen? Machst du mit? Nach einigen Anfragen von meinen Leser*innen, die um nachkochbare 😛 Ideen gebeten hatten, habe ich ihnen versprochen, sie mit tollen und einfachen vegetarischen Rezepten zu versorgen. Und da sieben Rezepte für einen Blogpost ein bisserl viel sind, beginne ich heute schon mit einem vegetarischen Rezept, welches gerade jetzt saisonal und regional ist.

Bio-Kohlrabis sind den ganzen Winter über sogar am Bauernmarkt in deiner Nähe erhältlich. Außerdem sind sie relativ günstig im Preis und unverpackt, d. h. deine Küche ist „zero waste„. Da ich ohne jegliche künstliche Aromen koche, ist es ein „clean eating„-Rezept noch obendrauf!!

Keine Sorge, ich werde alles nochmals mit Einkaufsliste und Menüplan für die vegetarische Kochwoche kurz vor Start posten. Dann hast du alles auf einen Blick und sparst Zeit und Mühe beim Einkaufen. Aber für heute wird’s einmal ein wärmendes Süppchen sein. Gut als Vorspeise, perfekt als leichtes Abendessen mit einem Butterbrot (von smart bread 🙂 )dazu. Trotz wenig Eigengeschmack kann dieses hellgrüne Gemüse zu einer wahren Kulinarik-Attraktion werden, wenn ihm Zimt zugefügt wird, der noch zusätzlich wärmt …

 

Kohlrabicremesuppe mit gebratenem Zwiebel und Schwarzkümmel

 

Krabisup_7018

Was wir für 4 Portionen brauchen

  • 1 großen Kohlrabi mit den knackigen Stängeln & Blättern (ca. 700g), geschält und in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, geschält & gehackt
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Schlagobers, wenn es für dich unbedingt sein muss, sonst wahlweise Hafer-Cuisine

Für die Garnitur

  • 1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Schwarzkümmel, angeröstet

Wie ich es mache und in 30 Minuten servierfertig bin

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Kohlrabi mit der Zimtstange ungefähr 5 Minuten anbraten. Das Gemüse soll weich werden.

Dann 1 Liter Wasser zugießen, alles zum Kochen bringen und 15 Minuten weich köcheln.

Inzwischen die Garnitur vorbereiten. Dabei die Zwiebelringe in Öl etwa 7 Minuten anschwitzen, bis sie glasig und weich sind. Danach die Hitze erhöhen und die Zwiebelringe bräunen lassen – Vorsicht; nicht übersehen! In einer anderen kleinen Pfanne mit dickem Boden, den Schwarzkümmel anrösten, damit dieser seine Schärfe ein bisserl verliert.

Die Suppe inklusive der Zimtstange oder so viel wie du davon haben möchtest (ich nehme ½ Zimtstange), mit einem Mixstab oder in einer Küchenmaschine sehr fein pürieren. Wenn dir die Suppe zu dick ist, etwas Wasser zugießen. Ist sie dir zu dünn, dann mit aufgeschlagenem Schlagobers oder mit etwas Mehl stäuben, bis es deine gewünschte Konsistenz aufweist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe in Schalen schöpfen und jeweils mit der Zwiebel-Schwarzkümmel-Mischung garnieren und sofort servieren.

Krabisup_7013

Mein Gesundheitstipp für dich

Ersetzt du den Schlagobers durch Hafer-Cuisine, wird das Gedicht, ähh Gericht sogar vegan. Aber fürs Erste kannst du stolz auf dich sein, wenn du eine ganze Woche ohne Fleisch und Wurstwaren überleben kannst. Die Zahlen für Österreich sagen nämlich, dass Anzahl der Vegetarier*innen (ca. 765.000) in den letzten 10 Jahren ziemlich konstant geblieben ist, d. h. die Österreicher*innen sind dem Fleischkonsum treu geblieben. Dabei könnten wir gerade durch diesen Fleischverzicht enorm viel für unsere Gesundheit, für unsere Fitness und für unseren Planeten machen!! 


Einen guten, vegetarischen Appetit wünscht dir

Martina


13 Mal Schönheit von innen – Wasser fasten & heilen

Servus! Schön, dass du dabei bist.

In meinem letzten Blogpost habe ich dich versucht, für 6 wochenweise Veränderungs-Experimente zu begeistern! Hast du sie gelesen? Machst du mit? Wenn ja, dann sind diese Zeilen vielleicht noch zusätzlich in dein 2020 zu integrieren. Bist du aber nicht für längere Veränderung und möchtest „nur“ tageweise mit mir fitter und schöner werden – die Gesundheit kommt dann von ganz alleine – dann bist du hier richtig.

 

IMG_0709

Morgen, am Freitag, dem 10. Jänner, ist der erste Vollmond in diesem Jahr und damit der erste Fast- und Safttag nach dem Mondkalender. Das heißt wir haben 12 solcher Tage in diesem Jahr vor uns, die es uns begünstigen eine kleine Essenspause einzulegen, die wunderbar durch den Mond unterstützt wird. Wenn du nun lieber dein Leben tageweise umkrempelst, dann mach mit mir an diesen 13 Vollmondtagen eine Art Wasser fasten. Ich begleite dich dabei und gebe dir die notwendigen Tipps dazu.

Vielleicht kommt das mit dem morgigen Tag zu überstürzt für dich, dann notiere dir die nächsten 6 Termine und organisiere dein Leben so weit, dass du beim nächsten Mal dabei sein kannst. Die monatlichen Fastentage, die ich als Wasser fasten ausrufe sind:

Sonntag, 9. Feber, 

Montag, 9. März, 

Mittwoch, 8. April (Karwoche :-)) 

Donnerstag, 7. Mai, 

Freitag, 5. Juni

Sonntag, 5. Juli

 

Die Geschichte des (Wasser-)Fastens

 

IMG_0776

Das Entbehren von Nahrung ist seit Anbeginn der Menschheit schon immer präsent gewesen, wahrscheinlich häufiger, als die regelmäßige Nahrungszufuhr. Daher sind unsere Gene nach wie vor auf diese Nahrungskarenz eingestellt und können sofort wirksam werden. Fasten stellt für unseren Körper quasi eine Gefahr dar. Nach spätestens 16 Stunden Fasten wird sogleich mit dem Ausschütten von zahlreichen Hormonen begonnen. Ein Hormon davon ist das Adrenalin. Dieses wirkt analgetisch / schmerzlindernd. Es kommt daher beim Wasserfasten zur deutlichen Reduktion deiner Schmerzen. Das kann nun in Gelenkbereichen sein, wie Arthrose oder ebenfalls zum Beispiel bei Migräne. Da hilft Fasten wunderbar.

Das Adrenalin wirkt noch dazu entzündungshemmend in deinem ganzen Körper. Da jedwede Erkrankung durch eine Entzündung entsteht, wirkt das Fasten ideal bei Diabetes, sowie Bluthochdruck. Ja sogar bei Chemotherapien von Karzinomen / Krebs (Prof. Dr. Valter Longo; Southern California & Mailand hat dies als erster erforscht!!) wirkt es nachgewiesenermaßen enorm. Die westliche Schulmedizin kann sich diesem jahrzehntelangen Wissen nicht mehr entziehen und forscht nun immer häufiger in diese Richtung. Russland ist auf dem Gebiet des Wasserfastens ein Vorreiter und hatte im Jahr 2012 eine geniale Dokumentation auf ARTE. Diese wurde leider (oder gewollt von der Pharmaindustrie?!?) aus dem Netz genommen, ich habe sie noch auf einem Stick 🙂 . Damals, 2012, konnte ich sie im Rahmen eines PatientInnenvortrages sehen und war begeistert und probierte es natürlich gleich aus. In Russland ist es üblich 30 Tage lang Wasser zu fasten. Natürlich nur unter ärztlicher Kontrolle in einer Kuranstalt. Du und ich, wir müssen ja nicht gleich übertreiben 😛 . Ich habe nur tageweise dieses Wasserfasten ausprobiert. Wobei ich hier fairerweise sagen muss, dass bei gesunden Menschen eine einwöchige Fastenzeit problemlos bewältigt werden kann. Alles weitere darüber hinaus, bitte nur unter dementsprechender Kontrolle oder in Kuranstalten.

Was passiert am Wasserfasten-Tag in deinem Körper?

An diesem ersten bzw. einen Wasserfasten-Tag wirst du deine Zuckerreserven in deinem Körper sofort entleeren. Deine Eiweiß- und Fettreserven bleiben noch erhalten, also keine Angst, du bleibst nicht nur am Leben, sondern wirst dieses Leben noch besser spüren. Deine Schmerzen reduzieren sich, du fühlst dich sofort wacher, ebenfalls durch das Adrenalin bedingt.

Nur zur Info: Erst am zweiten Tag werden die Eiweiß- und Fettreserven angegriffen und daher kommt dann die gefürchtete Fastenkrise. Am dritten Tag hast du dann alles überwunden, hast auch kein Hungergefühl mehr. So weit wollen wir aber, für’s Erste, nicht fasten. Ich will dich einfach für eine kurzzeitige Nahrungspause motivieren, weil diese bereits wunderbare Veränderungen in deinem Körper hervorrufen wird.

Was du für diesen einen Wasserfasten-Tag benötigst

Wenn du nur den morgigen Tag Wasser fastest, dann braucht es keine spezielle Vorbereitung, dein Wille dazu reicht aus 😛 ! Du solltest gesund sein und grad nicht irgendwelche schweren Medikamente zu dir nehmen. Lass uns heute Abend ein letztes Mal „normal“ Essen und dann ab morgen in der Früh gibt es, so lange du kannst, nur Wasser und davon doppelt so viel. Ausgerechnet sieht das dann so aus:

30 bis 40 ml (Milliliter) Wasser pro Kilogramm Körpergewicht im Normalfall.

-> bei 50 kg sind das 3 Liter Wasser

-> bei 60 kg sind das 3,6 Liter Wasser

-> bei 70 kg sind das 4,2 Liter Wasser

-> bei 80 kg 4,8 Liter Wasser und so weiter …

… dies ist also die doppelte Menge Wasser für den morgigen Wasserfasten-Tag!!

Wenn du es nicht schaffen solltest, den ganzen Tag über „nur“ Wasser zu trinken, nimm einen Tee, ohne Süßstoff!! Hände weg von Softdrinks an diesem Tag!! Stelle dir einen großen Krug mit Wasser schon am Abend parat. Trinke heißes Wasser, wenn dir das lieber ist. Gib einen Spritzer Bio-Zitronensaft ins Wasser, wenn du einen Geschmack benötigst.

 

Mein Gesundheitstipp für dich

Dein Wasserfasten-Tag wird erfolgreich, wenn 

 ⊗ du dich bereits heute mental darauf einstellst

 ⊗ der Wasserkrug heute abends schon vorbereitet ist

 ⊗ du deiner Umgebung sagst, dass du morgen dieses Wasserfasten ausprobierst

 ⊗ du nicht großartig alle deine Lieben bekochen musst

 ⊗ du dir auch tagsüber einmal Ruhe gönnen kannst

 ⊗ du keine (extremen) Sportstunden unternimmst

⊗ bei jedem Gefühl von Hunger trinke mindestens (!) 250 ml Wasser, dieses Volumen nimmt dir im Magen das Hungergefühl

⊗ sonst natürlich diese oben errechnete Wassermenge über den ganzen Tag verteilt zu dir nehmen

 ⊗ quäle dich nicht durch den ganzen Tag in deiner Nahrungskarenz, sondern mache das nur so viele Stunden, wie es für dich passt und in deinen Arbeitsalltag integrierbar ist. Wenn dich der Hunger überfällt, trinke Tee, presse dir einen Gemüse- und Obstsaft verdünnt mit Wasser, koche dir eine feine, klare Gemüsesuppe / Brühe – bevor du ganz aufgibst

 ⊗ du brauchst mehr Unterstützung von mir? Folge mir auf Instagram oder Facebook, dort werde ich mehrere Postings machen …

IMG_1522

Wenn du noch nie in der Königsdisziplin, dem Wasserfasten, gefastet hast, dann lass es dich ruhig angehen. Schon eine Intervallzeit von 12 bis 16 Stunden ohne Nahrung, wird dich reinigen und entgiften und du wirst von Innen heraus strahlen und dich erneuern. Beim nächsten Mal wird es dir schon länger gelingen 🙂 .


Also! Nicht verzagen, einfach ausprobieren, denn: TUN ist das Zauberwort. Auf einen Wasserfasten-Tag voller neuer Erfahrungen mit dir, freut sich deine

Martina


Kohlsicherer Detox-Saft

Hey! Schön, dass du wieder dabei bist.

Ich hoffe, du hattest wunderbare Weihnachten und du konntest im Kreise deiner Lieben erholsame Tage verbringen. Wahrscheinlich waren deine Feiertage mit ausreichenden Schlemmereien verbunden, so wie bei mir. Es gehört dazu, dass frau an Festen wie Weihnachten sich auch kulinarisch verwöhnt bzw. verwöhnen lässt. Wichtig ist dann aber, dass du deinem Körper wieder mal eine Pause gönnst und ihm mit Detox-Nahrungsmitteln einen Gesundheitskick verpasst.

Gerade zum Jahresende ist es sinnvoll, noch Ballast aus deinem Körper zu entfernen, damit dein neues Jahr fit und vital beginnen kann. Ich habe mir dazu heute einen grünen, kohlsicheren Detox-Saft gemacht. Nein, keinen Smoothie, sondern Wirsingkohl und Birne als Ganzes in den Entsafter geben und „nur“ den Saft genießen.  Das ist eine sensationelle Vitamin-C und E-Bombe, wie du wahrscheinlich noch von meinem Blogpost über mein Superfood Wirsing weißt.

Der Saft ist im Handumdrehen mit einem Entsafter selbst gepresst. Ich verwende einen HUROM Slow Juicer (keine Werbung), mit dem ich sehr zufrieden bin.

 

Wirsingkohl-Birnen-Saft

 

BIRNEKOHL_6705.jpeg

Was wir für 2 Gläser à 250 ml brauchen

  • 8 bis 10 große Blätter Wirsing, gewaschen, eng zusammen gerollt oder in Streifen geschnitten
  • 1 große Birne, gewaschen, in Spalten geschnitten, mit Schale & Kernen, ohne Strunk

 

Wie ich es mache und in 5 Minuten servierfertig bin 

Den Wirsing in den Entsafter geben, danach die Birne. Ich lasse das Pressgut ein zweites Mal durchlaufen, damit ich ja alle tollen Nährstoffe erhalte. Dann in Gläser füllen und langsam genießen. Ganz unter dem Motto: Slow Food!!

Bei diesem Saft wird der scharfe Wirsinggeschmack durch die süße Birne völlig neutralisiert und kann für „vehemente Kohlverweigerer“ 😛 eine gute Alternative sein.

 

Mein Gesundheitstipp für dich

Wenn du Wirsing, Kohl, Kraut etc. nicht auf deinen täglichen Speiseplan bringen kannst, versuche es mit Säften aus diesem regionalen und saisonalen Superfood. Sie sind die wahren Lebensmittel – die Mittel zum Leben. Versuche noch in diesem Jahr einen Vitamin- und Detox-Kick für dich!! Obendrauf ist dieser Saft ein clean-eating Rezept und zero waste. Das Pressgut geht auf den Kompost und ist im nächsten Jahr Erde für den neuen Wirsinganbau  🙂

Nachhaltigkeit pur, für ein wunderbares Neues Jahr!

Ach ja, der schwarze Strohhalm ist aus Glas – bitte ausprobieren und ebenfalls hier an deine Umwelt denken …

 


Lass noch alles, was du nicht brauchst, im alten Jahr zurück.

Dies wünscht dir, deine Martina


Orange-funkelndes, veganes Weihnachtsdessert

Hey. Schön, dass du wieder dabei bist.

Die Hälfte der Adventszeit ist mit heute um. Wie die Zeit verfliegt! Bist du, so wie ich, bereits voll im Vorbereitungsfieber für ein gelingendes Weihnachtsfest? Suchst hier und dort für ein neues, gutes und schnelles (!) Rezept und die passende Tischdekoration? Vielleicht sollte der Weihnachtsstern heuer einmal in einer anderen Farbe gekauft werden? Wie siehst du das? Ich liebe den roten Weihnachtsstern einfach! Weihnachten ist bei mir mit den Farben Rot und Grün fest verankert. Da bin ich seit Jahrzehnten, würde ich nun mal sagen, traditionell unterwegs. Das habe ich aus meinem einjährigen Aufenthalt in Amerika mitgenommen. Dort ist zu „x-mas“ alles Rot und Grün!! 🙂

Onice_5688a

Bei meinem Weihnachtsmenü bin ich da schon ein bisserl experimentierfreudiger. Der Weihnachtsklassiker mit Fisch oder Truthahn ist bei meinem vegan – vegetarischem Lebensstil, den meine Tochter bei uns eigentlich eingefordert hat, nicht mehr drinnen, aber dafür gibt es viele superleckere Lebensmittel, die ich sonst nie kennengelernt hätte. Und dafür bin ich ihr dankbar.

Eine solche „neue“ vegane Spezialität habe ich echt lieben gelernt und heute möchte ich sie dir in einem weihnachtlichen Orange-Grün servieren. Im Sommer habe ich die diversen Nicecream-Sorten mit Früchten der Saison gemixt. Auch dieses Mal wieder, verwende ich Früchte, die es momentan zu kaufen gibt, nämlich die Orange, verfeinert mit dem leicht nussigen Geschmack der Pistazie. Die Farbkombination alleine erinnert schon an Weihnachten und vielleicht brauchst du ja gerade eine neue Idee für dein Weihnachtsdessert?

 

Orangen-Pistazien-Nicecream

 

Onice_5688c

 

Was wir für 4 Portionen brauchen

  • 6 – 8 überreife Bananen, tiefgekühlt, in Stücke geschnitten
  • 2 Orangen, geschält, in Spalten geteilt 
  • Saft einer Orange (ca. 100 ml)
  • 20 ml Sanddornfruchtfleischöl oder 5 EL Sanddornfruchtaufstrich, was du gerade bei dir in der Küche hast
  • 5 EL Pistazien, gehackt

 

Wie ich es mache und in 15 Minuten servierfertig bin 

Beachte: Die Bananen müssen zuvor mindestens 24 Stunden im Tiefkühler eingefroren werden. Zum Verarbeiten gebe ich sie in den Blender, aber zuerst lasse ich sie ungefähr 10 Minuten antauen. Währenddessen richte ich alle anderen Zutaten her: Orangen schälen, eine zusätzliche Orange auspressen, die Pistazien hacken – ich gebe sie dazu in ein Plastiksackerl und rolle mit dem Holznudelwalker mehrmals drüber. Dann sind sie sofort zerkleinert und ich brauche keine Küchenmaschine damit anpatzen.

Den Blender auf die niedrigste Stufe schalten und das Obst cremig mixen. Danach das Sanddornfruchtfleischöl oder den Aufstrich dazu geben, damit wird die Farbe strahlend orangen und außerdem gibt es dem ganzen einen Vitamin-C-Kick!! Noch 4 EL gehackte Pistazien darüberstreuen und erneut auf niedriger Stufe den Blender für knapp eine Minute laufen lassen bzw. so lange, bis das Nicecream eine sämige Konsistenz hat.

Das Orangen-Pistazien-Nicecream rasch in Gläser füllen und mit den restlichen gehackten Pistazien garniert servieren. Dazu passen Kekse (deiner Wahl) perfekt.

Dieses Weihnachtsdessert kannst du leider nicht zur Gänze vorbereiten, weil wenn die Bananen einmal aufgetaut sind, sollten sie rasch verspeist werden. Aber dafür kannst du schon mal alles im Blender vorbereiten und dann geht der letzte Zubereitungsschritt, das cremig Mixen, mit den angetauten Bananen innerhalb weniger Minuten. So kannst du mit deiner Familie bzw. mit deinen Gästen den Weihnachtsabend in vollen Zügen genießen.

Onice_5692

Mein weihnachtlicher Gesundheitstipp für dich

Dieses süße Weihnachtsdessert ist ohne zusätzlichen Zucker (Fruchtzucker ist natürlich enthalten) und ohne Konservierungsstoffe, daher eines meiner weiteren clean-eating-Rezepte für dich, sowie zero-waste, wenn du die Zutaten offen in diversen Geschäften kaufst. Somit kannst du ohne Reue schlemmen. Nicht jeden Tag, aber ganz bestimmt an Weihnachten!!


Einen strahlend orangenen Vorweihnachtsgruß an dich und viel Spaß beim Nachmachen und Naschen,

deine Martina

 


[Werbung] Natur pur – WOLLfühlmatte von Frau Helga Holzer

Hallo! Schön, dass du dir wieder die Zeit nimmst, bei mir reinzuschauen.

Auf meinen letzten Blogposts habe ich dich in die Welt der Faszien-Rollmassagen und Engpassdehnungen von Liebscher & Bracht mitgenommen, die ich auf meiner trendigen WOLLfühlmatte in der freien Natur gemacht habe. Heute möchte ich dir mein „neues“ Naturstück näher vorstellen.

Alle die mich ein bisschen näher kennen, wissen von meiner Affinität zur Natur und zu Bio-Produkten. Ich kaufe, wann immer möglich, alles biologisch, fair produziert, regional sowie zero waste! Das ist oft ein echtes Problem bzw. es ist sehr schwierig. Bei meiner neuen WOLLfühlmatte von Frau Helga Holzer habe ich wieder einmal einen Volltreffer gelandet. Die WOLLfühlmatte ist in nur kürzester Zeit zu meinem ständigen Begleiter und meinem Lieblingsstück geworden 🙂

Wohlfuehlmatte_5813

Der Weg zu meinem neuen Lieblingsstück

Oft sind es die Umwege, die zu einem guten Ziel bzw. zu einem guten Ende führen. So war es definitiv bei dieser – meiner – WOLLfühlmatte. Eine liebe Freundin brauchte mich im Sommer als ihre Vertretung im Ladies-Fitness-Center in Graz. Ich trainiere sonst nicht dort und so lernte ich viele neue Fitness begeisterte Damen kennen, die ebenso begeistert in meine Stunden kamen, um sich mit mir zu bewegen, zu schwitzen, zu lachen und auszutauschen. So war ich als Faszien-Expertin in meinen Yoga-Stunden als eine Trainerin der Ruhe, der Entspannung und der Natürlichkeit bekannt und lernte eine Freundin von Frau Helga Holzer kennen. Sie ist die treibende Kraft hinter den naturbelassenen WOLLfühlmatten.

E7B731FF-CF42-4106-A410-6D8E12C6ADE4

Vom Schaf zur Wolle

Der Weg vom Schaf bis zur Schafwolle ist ein langer und mit vielen Handgriffen verbunden. Im Handwerk der Weberei lernte Frau Helga Holzer diese Fertigkeit von ihrem Vater und ihrem Großvater. Die Weberei ist quasi seit jeher ein Familienunternehmen und wird dementsprechend familiär, in der Nähe von Pöllau, in der Oststeiermark, geführt. Ich durfte Frau Helga Holzer und ihre Schafe im Spätsommer besuchen und mir wurde die Weberei „vorgestellt“. Zum Schäfchen zählen bin ich nicht gekommen …

Bild 1: Die naturbelassene Schafwolle zeigt sich im erdigen Braun. Sie ist hier bereits gewaschen und dann getrocknet.

Bild 2: Zeigt die kardierte Wolle, also das Wollvlies. Das Kardiergerät zieht und wälzt die Rohwolle – bei diesem Vorgang werden die einzelnen Fasern in eine Richtung gekämmt.

Bild 3: Jetzt wird das Wollvlies zu einer Schnur verarbeitet, genannt Dochtschnur, welche Frau Helga Holzer dann verweben kann.

Von der Dochtschnur auf den Webstuhl

Hölzerne Webrahmen und einfache Webstühle kennt die menschliche Geschichte bereits aus der Jungsteinzeit. Im Jahr 1785 konstruierte der Engländer Edmond Cartwright die erste mechanisch betriebene Webmaschine. Es musste immer alles schneller und vor allem billiger werden, das war schon damals so …

Der Webstuhl von Frau Helga Holzer ist jedoch eine sensationelle, für mich gesehene Wundermaschine, die „nur“ durch Menschenhand und Menschenkraft erbaut wurde und auch heute noch betrieben wird.

Bild 1 und 2: Der Webstuhl aus Holz zeigt seine Ecken und Kanten und würde dir und mir wahrscheinlich so einiges erzählen, könnte er sprechen.

Bild 1, 2 und 3: Die Fäden der Natur, fein säuberlich aufgebunden, jedes an seinem richtigen Platz, abwartend auf den richtigen Moment, um dann als Ganzes zu brillieren. Meisterlich!!

Vom Webstuhl zur WOLLfühlmatte

Nach vielen Stunden der Handarbeit ist dann dein Lieblingsstück fertig. In der eigenen Lieblingsfarbe, in der individuellen Lieblingsgröße und natürlich ebenso in der ganz persönlichen Lieblingsdicke, denn nicht jede Yoga- und Faszien-Dame ist gleich empfindlich bei ihrem Training am Boden. So bin ich eine, die immerfort mit geröteten Knien aus der Bewegung 8 der Shaolin Formel, „Drei Teller fallen zu Boden“ bzw. dem sogenannten Frosch aus dem Yoga, aufsteht. Jetzt nicht mehr, denn ich habe mir eine wunderbar „dicke“ WOLLfühlmatte aussuchen dürfen.

Maße meiner WOLLfühlmatte: 175 cm lang / 74 cm breit / 1 cm dick!!

Bild 1: WOLLfühlmatte in Violett – meine absolute Lieblingsfarbe!!

Bild 2: WOLLfühlmatte in Rosa – für alle, die es gerne fruchtig haben wollen.

Bild 3: WOLLfühlmatte in Grün – für diejenigen, die den Frühling immer bei sich haben möchten.

Bild 4: WOLLfühlmatte in Blau – für alle, die es gerne kühl und klar bevorzugen.

Und damit gar nix mehr beim Training schiefgeht, näht Frau Helga Holzer auf der Unterseite der WOLLfühlmatte einen rutschfesten Naturlatex an. Das Lieblingsstück kann sogar mit Handwäsche gewaschen werden – ich mache es jedoch wie mit allen Schafwoll-Naturprodukten – ich hänge bzw. lege sie öfters über Nacht auf die Terrasse. Morgens ist sie wunderbar von der Feuchtigkeit der Nacht gesäubert. Die Natur macht’s möglich.

Und was für mich persönlich noch das Tüpfelchen auf dem „i“ ist, ist die Tragevariante, mit dem einfachen Strick – besser geht’s echt nicht!! Zero Waste vom Feinsten!!!

Wohlfuehlmatte_5196

Wenn ich dir jetzt Lust auf mehr gemacht habe und du für das kommende Weihnachtsfest ein besonderes Geschenk für einen besonderen Menschen brauchst, dann würde ich mich freuen, wenn du bei Frau Helga Holzer mit meinem Code MARTINA eine WOLLfühlmatte ganz nach deinen Wohlfühl-Zutaten bestellst. Durch meine Empfehlung hier auf meinem Blog und deine Nennung des Codes MARTINA erhalte ich ein Empfehlungshonorar. Danke!

D70A98D7-C7AD-419E-8760-5387E1720B85

Deine Bestellung bitte an: Frau Helga Holzer, Tel: 03336/2110 oder 0664/5683974 oder per Mail: schauweberei@aon.at! Du kannst sie natürlich auch gerne in ihrer Schauweberei persönlich besuchen und dir alles zeigen lassen. Anmeldung erbeten.

Ganz im Sinne von „Everyday for Future“ sollten unsere Trainingsgeräte einen biologisch fairen und vor allem kleinen Fußabdruck haben – diese WOLLfühlmatte hat einen!!

Ich gebe dir hier im Kommentar gerne Auskunft und weitere Informationen, wenn du noch etwas wissen möchtest.


Auf ein natürliches und nachhaltiges funktionelles Training auf deiner WOLLfühlmatte,

freut sich deine

Martina

 


Oktober = Kürbiszeit, Kürbiszeit = Oktober

Hei, du! Toll, dass du hier wieder mitliest.

Heute ist bei uns in Österreich der Nationalfeiertag und da ist es quasi meine Pflicht eine Spezialität von uns Steirer*innen als g’sundes Rezept zu posten. Was wäre unsere steirische Küche ohne den Kürbis und das Kürbiskernöl? Bist du auch so ein Fan vom „schwarzen Gold“, wie dieses kostbare Pflanzenöl noch genannt wird? Vor allem auf einem Vogerlsalat ist es ein Muss!! Aus dem tieforangen Fruchtfleisch des Kürbis können zahlreiche Köstlichkeiten auf den Tisch gezaubert werden. Eine dieser Kürbis-Spezialitäten will ich dir heute ans Herz legen. Warum?

Kuebi_5988 2.jpeg

 

Ich mache das Kürbis-Gröstl fleischfrei – sprich vegetarisch, denn normalerweise ist Speck oder Rindfleisch mit drunter. Ich finde das braucht es überhaupt nicht, wenn stattdessen ein knackiges SMART BREAD Paleo Kurkuma (weizenfrei!!) als Zusatz gewählt wird. Da dieses würzig schmeckende Paleobrot mit Honig gemacht wird, ist mein Kürbis-Gröstl zwar nicht vegan, aber ein wunderbares fleischfreies Gericht und daher unbedingt zu empfehlen, wenn du dich gesund ernähren möchtest. Alle Zutaten erhältst du „unverpackt“ auf dem Markt bzw. im „Das Dekagramm“ oder „Das Gramm“ und somit habe ich dir erneut ein zero waste und clean etaing – Rezept zur Hand gegeben.

 

Mein Gesundheits-Tipp für dich 

Täglicher Fleischkonsum ist Mitauslöser für alle sogenannten Zivilisationskrankheiten, darunter Koronare-Herz-Krankheiten, Übergewicht, Diabetes mellitus, Karzinome, Gicht und vieles mehr. Reduziere daher unbedingt deinen Wurst- und Fleischkonsum auf ein Minimum von einmal pro Woche. Das ist schwer? Probier’s einfach aus, reduziere langsam und du wirst sehen, die positiven Effekte auf deinen Körper sind enorm.

 

SmartBread_5869

Was du für 2 Portionen brauchst

  • 1 kg Butternuss-Kürbis, geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 3 mittlere, festkochende Erdäpfel, geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 4 Scheiben SMART BREAD Paleo Kurkuma, in Würfeln geschnitten
  • 3 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 TL Thymian, gehackt
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma
  • Kürbiskernöl, Rosmarinzweig und Kapuzinerkressenblüten zur Garnierung

Wie ich es mache und in 30 Minuten servierfertig bin

Das Öl, ich verwende Olivenöl, in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Den gepressten Knoblauch dazugeben, kurz anrösten. Das SMART BREAD Paleo Kurkuma beimengen und nochmals kurz braten. Danach die Erdäpfel drunter heben. 5 Minuten anbraten, den Kürbis beigeben und wieder kurz rösten. Mit den Gewürzen abschmecken. Eventuell ein bisserl Wasser zugießen, Hitze reduzieren und mit geschlossenem Deckel weitere 5 – 7 Minuten dünsten. Achtung! Immer wieder den Kürbis probieren, denn er darf nicht zerfallen und zu matschig werden.

Kuebi_5988 2

 

Auf einen Teller anrichten, mit Vogerlsalat, Rosmarinzweig und einer Blüte der Kapuzinerkresse garnieren und servieren. Probiere auch die Kapuzinerkressenblüte, der sanft nussige Geschmack rundet diese wärmende Speise perfekt ab. 🙂


Genieße den Feiertag, genieße deine Mahlzeit!

g’sunde Grüße, deine Martina


Gold aus unseren Wäldern – veganer Eierschwammerl-Reis

Hey, du! Toll, dass du wieder bei mir dabei bist.

Heute will ich dich auf einen Waldspaziergang inklusive Goldsuche einladen. Ich bin immer wieder begeistert, was unser nahes Umfeld so alles zu bieten hat und wenn du möchtest, könntest du etliche Nahrungsmittel selbst finden und ernten. In meiner Kindheit hatten wir ein Wochenendhaus in Stainz, in der Steiermark. Früher waren Wochenendhäuser „in“, wo wir Städter*innen jeden Samstag und Sonntag, sowie die Ferienzeit verbrachten. Heute fliegt man/frau übers Wochenenden kurz mal nach London oder Paris. Ja, ja! So haben sich die Zeiten geändert.

03_E-Risotto_5274

Wir waren als Kinder jede freie Minute draußen im Wald und auf der Wiese. Und da kam es dann schon vor, dass sogar ich „Gold“ gefunden habe. Ganz unter dem Motto: „Auch ein blindes Huhn findet einmal ein Korn!“ Meine Großeltern waren aber die absoluten Meister bei der Eierschwammerl-Suche, so wie unser Gold des Waldes in der kulinarischen Küche bezeichnet wird.

01_E-Risotto

 

Da ich dieses Wochenendhaus leider nicht mehr habe, bin ich froh, dass es in meiner unmittelbaren Nähe einen wunderbaren Bauernmarkt gibt, der saisonale und regionale Köstlichkeiten anbietet. So auch diese entzückend gelben „Zwerge“. 

 

Apropos Korn – das kleine Reiskorn-Lexikon

Wenn du, so wie ich, teilweise vegetarisch bzw. vegan lebst, dann wird Reis nicht nur eine Beilage für dich sein. Ich liebe Reis mit jeglichen Gemüsearten verfeinert : )

Grundsätzlich unterscheiden wir Rund-, Mittel- und Langkornreis.

  • Rundkornreis findest du mit einer Länge von 3 bis 5 mm. Er saugt sich beim Kochen mit reichlich Flüssigkeit an und wird leicht klebrig. Er eignet sich daher sehr gut für Sushi, Suppen, Aufläufe, Milchreis und Desserts.
  • Mittelkornreis ist zwischen 5 und 6 mm lang. Beim Kochen wird er weich und ebenso leicht klebrig. Er ist der perfekte Risottoreis.
  • Langkornreis misst über 6 mm und beim Kochen bleibt er körnig. Er klebt nicht.
  • Es gibt mehr als 8.000 kultivierte Reissorten, die beliebtesten hierzulande sind sicherlich der duftende Basmati- und der blumige Jasminreis.
  • Zusätzlich gibt’s den Roten Reis, den Wildreis, den Schwarzen Reis, den Mochi und den Sadri Reis und viele mehr.
  • Der Nährwert je nach Reissorte beträgt 345 kcal bei Vollkorn-Basmatireis bis 358 kcal bei Klebreis je 100 g ungegartem Reis.
  • Basmati- und Schwarzer Reis weisen den höchsten Eiweißgehalt je 100 g ungegartem Reis auf -> 9,0 bis 9,8 g, nur getoppt vom Wildreis mit 13,6 g.
  • Der Kohlenhydratgehalt beginnt bei rotem Reis mit 68 g und verläuft bis 81 g bei Klebreis und 81,3 g bei Naturreis für 100 g ungegartem Reis.
  • Als Beilage wird 60 g Reis pro Kopf berechnet, bei Milchreis und Risotto dürfen es 100 g sein.

Als kleines Korn ist er Lebensgrundlage für mehrer Milliarden Menschen auf unserem Planeten. Die weltweit größten Reisanbaugebiete finden sich in Indien und in Südostasien und doch können wir ihn, glücklicherweise, in allen Lebensmittelgeschäften und nun sogar „offen“ im Das Dekagramm & Das Gramm in der Grazer-Innenstadt kaufen.

Reis (Oryza) liegt nach Weizen und Mais, laut Faostat Statistik 2017, mit seinen über 167 Millionen Hektar Anbaufläche weltweit auf Platz 3 der Getreideanbauflächen. Daran alleine lässt sich seine kulinarische Wichtigkeit bzw. Reichweite erkennen.

 

Mein Gesundheitstipp für dich

Reis zählt zur Gattung der Süßgräser (Poaceae), wie sein Verwandter der Weizen. Er ist zwar glutenfrei, aber zu viel genossen ist er ebenso ungesund. Reis erhöht nach seinem Verzehr deinen Blutzucker rapide, fast so wie Weizen. Seine Glykämische Last ist mit 28 sehr hoch. Daher genieße ihn in Maßen – einmal pro Woche eine Hand voll!!

 

Mischst du nun den Reis mit einem Gemüse wie den Eierschwammerln, die einen Brennwert von 11 kcal und 0,2 g Kohlenhydrate (auf 100 g) aufweisen, dann hast du ein perfektes, gesundes und nachhaltiges Essen auf deinen Tisch gezaubert. Wie es geht? Hier das Rezept:

01_E-Risotto

Was wir für 4 Portionen brauchen:

  • 1 l heiße Gemüsesuppe
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Eierschwammerl, gebürstet und in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 2 mittlere, rote Zwiebeln, kleinwürfelig geschnitten
  • 300 g Risottoreis
  • 1 EL Reiscuisine, optional
  • Salz, Pfeffer
  • 150 Weißwein, optional
  • Schlagobers und Parmesan, wenn jemand absolut nicht darauf verzichten kann

Wie ich es mache und in 30 Minuten servierfertig bin: Öl in einer hohen Pfanne erhitzen.  Den Risottoreis hinzugeben und unter Rühren glasig dünsten. (Mit Weißwein ablöschen, wenn du das unbedingt brauchst – ich nicht ; )) Zwiebelstücke beimengen und diese ebenso andünsten lassen. Die heiße Gemüsebrühe schöpferweise auf den Reis gießen und bei mittlerer Hitze diese einkochen lassen. Immer wieder mit Gemüsebrühe aufgießen, sodass der Reis ständig mit Suppe bedeckt ist. Dieses langsame Köcheln braucht insgesamt 20 Minuten. Bei der Halbzeit, also nach 10 Minuten, füge ich die Eierschwammerln hinzu. Da ich dieses Gericht vegan zubereite, lasse ich Butter, Parmesan und / oder Schlagobers komplett weg. Natürlich ist dann die Sämigkeit nicht so gegeben, aber dafür hab ich einen wichtigen Beitrag für eine gesunde und nachhaltige Nahrung! Wenn du die tierischen Eiweiße (Obers & Parmesan) brauchst, dann füge sie zum Schluss hinzu.

E-Risotto_5274

Mit Salz und Pfeffer, sowie Schnittlauch abschmecken und sofort servieren. Dazu passt eine große Schüssel diverser Blattsalate herrlich! Ein clean eating-Gericht, wenn du den Eierschwammerlreis ohne jegliche Zusätze zubereitest und zero waste, wenn du die Schwammerln selbst suchst ; ) oder am Bauernmarkt mit deinem Korb einkaufst.


Korn  für Korn eine Köstlichkeit für dich und mich!

Guten Appetit,

deine Martina


Grüner Tee trifft voll auf die Birne – für die optimale Pause am Woman’s Day

Hey! Schön, dass du wieder reinschaust. Ich hoffe, du bist als Superwoman bereit für den heutigen Woman’s Day? Vergiß bei deiner Shopping-Tour nicht auf erholsame Pausen, eventuell mit einem Schluck Tee!

Kannst du dich noch an mein Eistee-Rezept vom Juli erinnern? Da gab’s einen Schwarztee mit Zitrone, Vanille und Tonic Water! Hmmm – war der fein. Das Cocoquadrat, das Coworking-Café in Graz, hat diesen Eistee in sein Sortiment genommen. Es wurde zum Bestseller bei den Co-Workern und den Kaffeehausbesuchern, sodass ich gebeten wurde, etwas Neues zu kreieren. Etwas, das zur Jahreszeit und zur herbstlichen Birne passt.

Gruenbirne_5548

Und so habe ich die neuesten Trends durchforstet und bin auf glokal, den momentanen It-Begriff gestoßen. Was sagt uns jetzt glokal??  ;-P

Eine Speise oder ein Getränk wird mit lokalen, saisonalen und globalen Zutaten aus anderen, fernen Ländern gemischt, sodass etwas Neues entsteht. Daher entschied ich mich dieses Mal für die Eistee-Variante mit Grüntee aus Japan und Birnensaft aus der Steiermark. Versüßt mit Zitronenmelissensirup, wenn du ihn unbedingt süßlich haben möchtest.

Was ist dabei rausgekommen? Es kann sich nicht nur sehen lassen und ist mehr als eine Kostprobe wert! Dieser Eistee ist schnell und unkompliziert zubereitet und hält 2 bis 3 Tage im Kühlschrank. Wenn es ein heißer Alt-Weiber-Sommer-Herbsttag ist, kannst du ja Eiswürfeln dazu geben. Ohne schmeckt er aber ebenso zart-fruchtig.

„Abwarten und Tee trinken“ ist ein beliebter Spruch, den ich dir empfehlen kann, denn das Aroma einer guten Tasse Tee und der Genuss, der mit ihr einhergeht, können deine Work-Life-Balance wieder ein bisserl ins rechte Lot bringen. Ob du deinen Tee nun warm oder in Form dieses Grünen Eistees mit Birne schlürfst, ist egal! Nimm dir ein wenig Auszeit und genieße dieses Geschmackserlebnis.

Grünbirne_5555a

Einige Infos noch zum Grünen Tee:

  • Grüner Tee wird auf keinen Fall mit kochendem Wasser überbrüht!
  • Grüner Tee wird mit Wasser, das auf 80°C abgekühlt ist übergossen.
  • Grüner Tee wird aus den gleichen Blättern wie Schwarzer Tee hergestellt.
  • Die Blätter sind nicht fermentiert.
  • Die Blätter für den Grünen Tee werden entweder gedämpft oder
  • die Blätter für den Grünen Tee werden in eisernen Pfannen / Trommeln erhitzt.
  • Eigentlich wird Grüner Tee pur – ohne Zusatz getrunken …

… ich mache heute eine Ausnahme, ganz im Sinne von glokal!

Grunbirne_5607

Was wir brauchen für ca. 1/2 Liter Eistee:

  • Grüner Tee, offen
  • 500 ml Wasser
  • 150 ml Birnensaft, frisch entsaftet oder in der Pfandflasche vom Reformhaus
  • einen Schuss Zitronenmelissensirup – optional, selbstgemacht oder in der Pfandflasche vom Reformhaus (Bioherz in Andritz) oder
  • 1 Stängel Zitronenmelisse – optional
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Birne und grüne Blättchen zur Garnierung 
  • Eiswürfel

Wie ich es mache und in 25 Minuten fertig bin: Wasser zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Auf 80°C abkühlen lassen und erst dann den Grüntee damit übergießen. 1 bis 3 Minuten ziehen lassen, je nach dem, ob du den Tee intensiver (3 Minuten) haben möchtest oder nur ein sanftes Grüntee-Aroma (1 Minute) bevorzugst. Tee mit Birnen- und Zitronensaft mischen. Für die Süße kannst du einen Schuss Zitronenmelissensirup hinzufügen. Ich brauch es nicht! Ich gebe einen Stängel Zitronenmelisse hinein, dann den Tee kühl stellen. Die Birne in dünne Scheiben schneiden und in Gläser „stellen“, Eiswürfel dazugeben und mit dem kühlen Tee aufgießen, servieren und genießen!

Wenn du die Birne entsaftest und keinen zusätzlichen Zucker verwendest, hast du hier wieder ein wunderbares Rezept aus dem clean eating Repertoire. Noch dazu zero waste, wenn du die Zutaten offen kaufst, so wie ich. Der Bauernmarkt hat die Birnen, der grüne Tee wird offen im „Das Gramm“ und „Das Dekagramm“ (beides in der Grazer Innenstadt) angeboten, Birnensaft kaufe ich im Reformhaus „Bioherz“ in Andritz und lose Zitronen gibt es – Gott sei Dank – eh schon überall. Falls du einen Zitronenmelissensirup für deine Süße brauchst, ist dieser im Handumdrehen selbst hergestellt und hält einige Monate in deinem Keller.

Gruenbirne_5548

Mein Special für dich zum Woman’s Day: meine Follower*innen erhalten  im Cocoquadrat, Entenplatz 1 a, 8020 Graz eine gratis Kostprobe meines Grüntee-Birnen-Eistees. Ich lade dich dazu herzlich ein! Diese Aktion ist von Montag (7.10 ) bis Freitag (11.10) gültig. Bring dein Handy oder Tablet mit diesem Blogpost mit und du bist dabei!!


Einen sonnendurchfluteten Herbsttag mit ganz viel feinem Grüntee-Aroma

wünscht dir,

Martina