Vegane, Getreide freie Topinambur-Cremesuppe

Die Jahreszeit wird nun immer kälter und der Garten bringt nur mehr wenig in den Erntekorb. Natürlich ist das der Lauf der Zeit und gut so, denn die Natur muss rasten und ruhen.

Wurzel- bzw. Knollengemüse und daraus gekochte Cremesuppen sind gerade jetzt eine perfekte Wärmequelle von innen. Die wenig bekannte Topinamburpflanze, die zur Familie der Korbblüter (Asteraceae) gehört, lässt sich sehr gut und rasch zu einer Suppe verkochen. Die Blüte selbst ist wunderbar gelb und gehört zur selben Gattung wie die Sonnenblume.

Zutaten für 4 Personen:

  • ca. 1 kg Tobinambur, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 2 kleine Erdäpfel, geschält, in Würfel geschnitten
  • 1 kleine Stange Lauch, in Ringe geschnitten
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Fenchelsamen oder Kümmelsamen
  • div. Sprossen zur Garnierung

Alle Zutaten in der Suppe zum Kochen bringen – nicht in Öl anrösten, schmeckt zwar intensiver, aber macht die Suppe zu einem „sauren“ Nahrungsmittel. Etwa 10 min kochen, pürieren und ev. mit Hafersahne verfeinern.

Angerichtet mit Sprossen oder Schnittlauch sieht sie superleckergut aus ; ) und schmeckt auch…

img_0047.jpg Dies ist ein wunderbares Getreide freies Gericht und hilft dem Körper gesund und fit zu bleiben – vegan ist nur „…zum Drüberstreuen“! Getreide frei muss es sein!!


Einfach ausprobieren und genießen – Mahlzeit

eure Martina