Roter Power-Saft

IMG_4049

Am Markt hab ich die letzten Rhonen (für unsere deutschen FreundInnen- rote Bete – Beta vulgaris) ergattert und mir daraus einen wunderbar schmeckenden Saft gemixt. Die Power-Knolle ist reich an Vitaminen (A, B und C) und Mineralstoffen (Kalzium, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor und Folsäure)

Von Natur aus besitzt die dunkelrote Knolle einen hohen Nitratgehalt, weshalb sie frisch gepresst eine Blutdruck senkende und Gefäß erweiternde Wirkung in uns entfaltet. Sie steigert die Abwehrkraft und hilft bei der Wundheilung. SportlerInnen (wie ich) gibt sie durch vermehrten Mitochondrienaufbau mehr Power und Leistung. Daher auch der Nebeneffekt … sie hilft beim Abnehmen… ; ) dann aber ohne Banane!

Und damit ich im Winter ebenso fit bleibe, sind die neuen Rhonen schon gesät! (Foto)

Mein Rezept:

  • 2 mittlere Rhonen
  • 2 Äpfel (mit Schale und Gehäuse)
  • 2 Orangen (gepresst)
  • 2 kleine Banane

Rhonen und Äpfel entsaften, Orangen auspressen und alles gemeinsam im Blender cremig fein mixen. Ins Glas gießen und genießen. Ergibt ca. 600 ml Power-Saft.

Quelle: natur & heilen (Die Montaszeitschrift für gesundes Leben, Mai 5/2016)

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s